/

 

 

Nadja


Yoga bedeutet für Nadja sich von den Einflüssen der Außenwelt bewusst zurückzuziehen, inne zu halten und stehen zu bleiben. Sich seiner Grenzen in liebevoller Selbstachtsamkeit bewusst werden, sie anzunehmen und mit dem bleiben zu können was ist. Yoga lehrt durch Kraft, Weisheit, Liebe und Gelassenheit sich den Hindernissen im Alltag stellen zu können. Als Lehrerin ist es für sie das größte Geschenk, wenn ihre Schüler nach der Stunde entspannt und mit einem Lächeln aus dem Yogaraum schweben.

 

Geprägt ist ihr Unterrichtsstil durch ihre Ausbildungen im Hatha Yoga (Ausbildung 2013 mit 200h) und Yin Yoga (Ausbildung 2017 bei Tanja Seehofer).

 

    

Ihr Dank gehört den wundervollen Lehrern, die sie inspirieren, den Begegnungen und Umständen, die sie dahin gebracht haben, wo sie heute ist.